Drog Stop AUTOS die falschen autoreinigungsprodukte schaden ihrem auto und wie

die falschen autoreinigungsprodukte schaden ihrem auto und wie

Die falschen Autoreinigungsprodukte können die Oberfläche eines Autos ruinieren. Wenn Sie in eine Autowaschanlage gehen, ist es am besten, herauszufinden, welche Arten von Chemikalien in einem Waschmittel enthalten sind. Nicht alle, aber einige Unternehmen verwenden möglicherweise Autowaschmittel, die Inhaltsstoffe enthalten können, die jeder äußeren Oberfläche gerecht werden.

Billigere Autowaschprodukte schaden dem Auto einer Person nicht, aber wenn es um die Pflege der Außenschicht eines Autos geht, ist es immer am besten, in hochwertige Reinigungsprodukte zu investieren. Es ist wichtig, das Etikett jedes Produkts zu überprüfen, um sicherzustellen, welche Arten von Inhaltsstoffen in einer Reinigungsflasche enthalten sind.

Autoreinigungsprodukte richten einem Auto keinen großen Schaden an, aber die Inhaltsstoffe können jedes Auto übermäßig glatt machen oder den Glanz und Glanz eines Autos ruinieren. Die in Inhaltsstoffen enthaltenen Chemikalien können möglicherweise auch die Färbung einer Außenfläche trüben.

Autoreinigungsprodukte wie Fenster- oder Innenreiniger sollten nicht zusammen mit Produkten verwendet werden, die Alkohol oder Ammoniak enthalten. Die in diesen Reinigern enthaltenen Chemikalien ruinieren die Lackierung eines Autos. Diese Chemikalien werden am besten zum Reinigen von Fenstern und Armaturenbrettern im Innenraum verwendet.

In Bezug auf die Reifen sollten keine säurehaltigen Materialien in einem Reinigungsprodukt enthalten sein, es sei denn, die Räder sind verchromt. Achten Sie bei der Suche nach einem guten Reifen- oder Radreiniger darauf, dass keines von ihnen Bleichmittel oder Petrochemikalien enthält, die eine Wand abnutzen und den Alterungsprozess von Bäumen beschleunigen können.

Viele Menschen wissen nicht, dass ein Motor samt Fahrwerk gereinigt werden muss, aber es ist eine große Hilfe bei der Verringerung der Motorkorrosion. Dies sollte mindestens einmal im Jahr erfolgen. Ein Waschmittelreiniger ist immer am besten.

Es ist wichtig zu wissen, welche Autopflegeprodukte das gewünschte Ergebnis erzielen. Es ist wichtig, zwischen Wachsreiniger und Politur zu unterscheiden. Jedes Autowaschmittel wird kommen, um das Wachs zu entfernen. Autoreiniger reinigt das Auto, ohne das Wachs zu entfernen. Autowachs schützt die Unversehrtheit des Lacks und verleiht dem Auto seinen dauerhaften Glanz. Autobesitzer können Geschirrspülmittel verwenden, um jeden Bereich des Autos richtig zu wachsen. Politur bringt das Auto zum Glänzen und gilt als Reiniger vor dem Wachsen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.